Handgefertigte Konzertmeister Beton-Lautsprecher-Gehäuse

Konzertmeister sind für Breitband-Chassis entwickelte Transmissionline-Lautsprecher-Gehäuse aus Beton. Damit kombinieren sie also die einzigartige räumliche Abbildungsleistung der Punktschallquelle Breitband-Chassis mit der unvergleichlich präzisen Tieftonwiedergabe einer Transmissionline sowie der Verfärbungsarmut und unbestechlichen Neutralität des praktisch resonanzfreien Betongehäuses.

Mit ihren Breitband-Chassis bauen die Konzertmeister eine gewissermaßen distanzierte Räumlichkeit auf, die unangestrengten Musikgenuss auch über längere Zeit erlaubt. Die Bühne erstreckt sich von den Lautsprecherfronten bis weit in die Tiefe über die Begrenzungen des Hörraumes hinaus, wobei eine punktgenaue Ortung einzelner Stimmen und Instrumente möglich ist.

Hinzu kommt die leichtfüßige Selbstverständlichkeit, mit der die Konzertmeister im Tieftonbereich jedes noch so kleine Detail präzise darstellen. Fein aufgelöste Strukturen statt konturlosem Gemurmel und trockener statt wummernder Bass sind die eindeutigen Stärken der Transmissionline.

Die Gehäuse der Konzertmeister aus Beton zu fertigen, ist eigentlich die einzig logische Konsequenz, sollen die vorgenannten Eigenschaften nicht zunichte gemacht werden. Durch sein hohes Raumgewicht besitzt Beton praktisch keinen Eigenklang, so dass das Gehäuse dem Musiksignal keine Informationen hinzufügt. Die geringe Resonanzneigung wiederum fördert die Präzision im gesamten Wiedergabebereich. Übrigens: Von einem Gehäuse im eigentlichen Sinn kann bei den Konzertmeistern streng genommen nicht gesprochen werden. Vielmehr ist die komplette, die Transmissionline bildende Rohrkonstruktion in einen Betonblock eingegossen.

In Summe ergeben die Konstruktionsmerkmale der Konzertmeister ein phantastisch neutrales und natürliches Klangbild, das seine Vorzüge insbesondere – aber nicht nur – bei guten Live-Aufnahmen ausspielt; der Name „Konzertmeister“ kann durchaus als Hinweis darauf verstanden werden. Der Charakter der Konzertmeister unterscheidet sich grundlegend von dem herkömmlicher Lautsprecher. Darauf muss man sich natürlich einlassen und möglicherweise auch Hörgewohnheiten über Bord werfen – ein Probehören wird durchaus empfohlen. Konzertmeister sind kein Massenprodukt für einen Massengeschmack, sondern einzeln und nur auf Anfrage handgefertigte Lautsprecher-Gehäuse für den audiophilen Feinschmecker. Wer den Selbstbau nicht scheut, dem ermöglichen die vorgefertigten Beton-Gehäuse mit vergleichsweise geringem Aufwand den Aufstieg in die (Konzert)Meister-Klasse der Lautsprecher.


Lesen Sie auch:
Konzertmeister – wer und warum
Betongehäuse – Wissenswertes und Wichtiges